CD "Gesina - Das Musical"

-

inkl. MwSt., kostenloser Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Tage

CD exklusiv bei kulturfeder.de erhältlich! Vor mehr als 200 Jahren wurde die als Hexe bezeichnete 22-jährige Gesina Brink, genannt Goose Sienke, hingerichtet, nachdem sie der Brandstiftung, des Raubes und des Mordes an ihrem eigenen Kind für schuldig gesprochen wurde. Das Musical von Michael und Florenz Potthast erzählt die Lebensgeschichte der jungen Frau.

Mehr über "Gesina - Das Musical"

Created with Sketch.

Inhalt
Am 10. April 1807 wurde Gesina Brink hingerichtet. Die Anklage lautete auf Brandstiftung, Plünderei und Mord. Schon als Kind wird die junge Gesina in ihrem Heimatdorf zu Unrecht misstrauisch betrachtet. Ihr Vater ist tot; ihre Mutter kümmert sich unter ärmlichen Verhältnissen alleine um Hof und Kind. Sie will letztlich nur das Beste. Doch Gesina bricht aus den häuslichen Zwängen aus und sucht eine neue Heimat. Selbst das gute Zureden von Josef, dem Anvertrauten und Nachbarn ihrer Mutter, hält sie nicht davon ab, ihren eigenen Weg zu gehen. Schließlich findet sie bei Hermann Fenslage vermeintlich das ersehnte Glück; zunächst als Magd, später als Ehefrau des hinterhältigen Mannes, dessen böses Spiel sie nicht durchblickt.
Gesina ersehnt sich ihr neues Leben so sehr, dass sie blind zu sein scheint.

Kreativteam
Musik: Michael Potthast / Ulf Herbers / Florenz Potthast
Text: Florenz Potthast / Michael Potthast
Musikalische Leitung: Ulf Herbers
Inszenierung: Sarah Kurze
Co-Regie: Brian Lüken
Choreografie: Antje Burai

Darsteller*innen
Christopher Held, Wolfgang Kohne, Robert Hüttinger, Bo Jake Howell, Heike Görlich, Kerstin Röttgers, Katharina Bueren, Birgit Meiners, Andy Blum, Jan Grimm, Elena Fehrmann, Brian Lüken